Loading...
Aktuelles
23.01.2020

Magdeburg: Eine Stadt für alle

Die Aktionswoche „Eine Stadt für alle“ der Initiative Weltoffenes Magdeburg hat vom 16. bis 22. Januar in Magdeburg stattgefunden. Mehr als 20 Schulen aus Magdeburg und Umgebung haben sich auch in diesem Jahr mit Info- und Mitmachständen und einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm daran beteiligt. Schulbands, Chöre und verschiedene Ensembles mit Tanz- und Akrobatikeinlagen traten auf, außerdem gab es eine Lesung, Rap und Poetry Slam. 

Mit der Aktionswoche möchte das Bündnis ein deutliches Zeichen für Vielfalt und Weltoffenheit setzen. Sie richtet sich auch gegen rechtsextreme Akteur*innen, die den Jahrestag der Zerstörung der Magdeburger Innenstadt am 16. Januar 1945 für sich zu vereinnahmen suchen. Die Süddeutsche Zeitung hat über den von Schüler*innen gestalteten Campus Courage berichtet.