Loading...
Aktuelles
11.12.2018

"Mensch, Du hast Rechte!"

"Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen." So lautet der erste Satz der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, die vor 70 Jahren, am 10. Dezember 1948, von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet wurde.
Um gemeinsam dieses Jubiläum zu feiern, haben sich die Schüler*innen von vier Courage-Schulen aus Bremerhaven gestern am Internationalen Tag der Menschenrechte getroffen. Dabei haben sie sich mit einzelnen Menschenrechtler*innen wie Nelson Mandela, Sophie Scholl, Martin Luther King, Shirin Ebadi oder Malala Yousafzai auseinandergesetzt und verschiedene internationale Menschenrechtsorganisationen kennengelernt. Anschließend ging es in Workshops unter anderem um Hate Speech, Frauenrechte, Rassismus, Islamophobie, Krieg, Flucht und Migration. 
Der Tag wurde von der Landeskoordination Bremen von Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage durckgeführt, in Kooperation mit dem Jugendwerk der AWO, Arbeit und Leben, dem Streetwork-Amt für Jugend, Familie und Frauen, Pro Aktiv gegen Rechts, Nord-Südforum Bremerhaven, Denk Net, dem Deutschen Auswandererhaus, der Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau und dem Stadtjugendring.