Loading...
Wege zur Courage-Schulen
Was würdet Ihr tun, wenn an Eurer Schule, in der Nachbarschaft oder im Stadtteil Leute angepöbelt werden, weil sie sich durch ihre Kleidung, Sprache oder Hautfarbe von anderen unterscheiden?

Was würdet Ihr machen, wenn es nicht nur bei Anpöbeleien bleibt, sondern diese Menschen weiter erniedrigt oder sogar körperlich angegriffen werden?

Was würdet Ihr empfinden, wenn es sich bei den Angegriffenen um Eure MitschülerInnen, Eure Nachbarn und Freunde handelt?  

  • Nachgrölen, was andere vorgrölen.
  • "Hat-ja-nichts-mit-mir-zu-tun" denken.
  • Mit Unbehagen zustimmen.
  • Nicht eingreifen.
  • Wegschauen.
Ihr könntet auch sagen:
  • Jetzt reicht es uns!
  • Wir suchen uns gleichdenkende Partner!
  • Wir gründen eine Schülerinitiative gegen Diskriminierung!
  • Wir setzen deutliche Zeichen und Akzente!
Wenn Ihr Euch vorstellen könnt, das Projekt an Eurer Schule zu starten, findet Ihr alle notwendigen Infos in der "Start-Info"-Datei. Die Unterschriftenvordrucke könnt Ihr ausdrucken und kopieren. Und wenn Ihr alles andere schon zusammen habt, braucht Ihr noch den Aufnahmeantrag.

Download PDF-DATEIEN:
Start-info Selbstverpflichtung

UNTERSCHRIFTENVORDRUCK - EINZELSEITE

UNTERSCHRIFTENVORDRUCK - LISTE
Aufnahmeantrag